Dr. Henning Engeln


Wissenschaftsjournalist


Mein Motto: Anspruchsvolle Wissensthemen so zu gestalten,

dass sie Spaß machen und leicht zu begreifen sind


Mitarbeiter von GEO und GEOkompakt - Buchautor - Biologe

Im Netz


Auf dieser Seite gibt es Hinweise auf Links zu Texten oder anderen Aktivitäten im Internet


2017

Wann & Wo? Titel Worum geht es? Links & weitere Infos:
10.07.17
Website der VW-Stiftung
"Eine neue Perspektive nicht für morgen, sondern übermorgen" Interview mit dem Chemie-Nobelpreisträger Bernard Lucas Feringa über Nanotechnologie, Forschungsförderung und Zukunftstechnologien VolkswagenStiftung
Aktuelles & Presse
Link zum Beitrag

2016

Wann & Wo? Titel Worum geht es? Links & weitere Infos:
27.12.16
Spiegel online
Geister, Aliens, Talismane: Warum sind Menschen abergläubisch? Weshalb glauben viele Menschen an Übersinnliches, auch wenn sie sich sonst lieber an Fakten halten? Spiegel online
Link zum Beitrag
25.11.16
Website des Rowohlt-Verlags
Tauchgang ins Totenreich Co-Autor eines Buches, in dem der Unterwasser-Ardchäologe Florian Huber seine spannenden Tauchabenteuer in allen Weltmeeren schildert Rowohlt Verlag
hier weitere Infos

2015

Wann & Wo? Titel Worum geht es? Links & weitere Infos:
16.09.2015
Koblenz, Rhein-Mosel-Halle
Die Evolution der Sinne: Wie der Mensch zu seinen Ohren kam Vortrag anlässlich des 15. Koblenzer Hördialogs über die Evolution der Sinnesorgane - vom chemischen Sinn der Einzeller bis zu den extrem leistungsfähigen Ohren der Säugetiere und des Menschen Vortrag
Link zum 15. Koblenzer Hördialog
20.05.2015
Spiegel online
Grabung in Afrika: Forscher entdecken älteste Steinwerkzeuge In Kenia haben Forscher 3,3 Millionnen Jahre alte Steinwerkzeuge ausgegraben; sie dienten Vormenschen vermutlich als Fleischmesser Link zum Beitrag bei Spiegel online


Tabelle mit Links zu älteren vollständigen Texten, die im Internet zu finden sind:

(auf "Wann & Wo?" oder "Titel" klicken, um zum Link zu gelangen)

Wann & Wo? Titel Worum geht es? Ursprünglich erschienen:
09/2011
www.geo.uni. tuebingen
Weshalb der Mensch die Kunst erfand
Co-Autor: Rainer Harf
Interview mit dem Archäologen Nicolas Conard über die Frage, warum Urmenschen begannen Figuren zu schnitzen, Wände zu bemalen und auf Flöten zu musizieren - also die Kunst erfanden GEOkompakt Nr. 28 "Intelligenz, Begabung, Kreativität"
09/2010
www.geo.de
Molekularbiologie: Die Uhr in den Genen Wie sich aus der Analyse der Erbsubstanz die menschliche Evolution rekonstruieren lässt GEOkompakt Nr. 24 "Wie der Mensch die Erde eroberte"
04/2009
www.spiegel.de
Männer in der Sinnkrise: Das vergessene Geschlecht Sie unterliegen Mädchen in der Schule, sind unflexibel, gewalttätig und anfällig für Krankheiten: Weshalb Jungs heute so viele Probleme haben GEOkompakt Nr. 17 "Kindheit", 12/2008
03/2009
www.geo.de
Das Echolot Das Echolot machte erstmals die riesigen, unbekannten Abgründe der Ozeane sichtbar GEOkompakt Nr. 18 "Die 100 wichtigsten Erfindungen"
09/2005
www.zum.de
Das Puzzle unserer Existenz Wie sind wir geworden, was wir sind? Funde aus den vergangenen Jahren werfen ein neues Licht auf die Menschheitsevolution GEOkompakt Nr. 4 "Die Evolution des Menschen"
06/2004
www.zeit.de
Der tumbe Kannibale Von wegen zivilisierter Jäger. Der Pekingmensch war ein brutaler und grunzender Aasfresser Die Zeit Nr. 24/2004
vom 3. Juni 2004
04/2004
www.bild-der- wissenschaft.de
Warum Aberglaube sinnvoll ist Hinter Vorurteilen und seltsamen Ritualen steckt eine archaische Methode unseres Gehirns, die Welt zu verstehen und daraus zu lernen Bild der Wissenschaft Nr. 4/2004
Seite 72
12/2003
www.bild-der- wissenschaft.de
Der geniale Reißer Raffiniert gestaltete und extrem harte Zähne machten die Raubtiere erfolgreich; bis hin zum mörderischen Säbelzahn Bild der Wissenschaft Nr. 12/2003
01/2003
www.zeit.de
Vom Killeraffen zum Kulturbanausen Was wir über unsere Herkunft wissen. Der Paläoanthropologe Phillip Tobias zieht Bilanz nach hundert Jahren Urmenschenforschung Die Zeit Nr. 01/2003
vom 23. Dezember 2002
Design & Programmierung der Website: Henning Engeln - Impressum